Wieder mal mit der Kamera unterwegs

Heute hab ich das schöne Wetter ausgenutzt und bin mit meiner Kamera eine kleine Runde durch Heilsbronn gegangen. Erst mal Probiert wie das alte Wappen am ehemaligen Klosterverwalterhaus sich Fotografieren lässt. Ich hab dieses mal nur mein 50er Objektiv mitgenommen.

Soweit bin ich ganz zufrieden. Wäre aber doch mit einem Tele etwas besser gegangen.

Danach habe ich etwas mit verschiedenen Brennweiten an dem Modell der ehemaligen Klosteranlage im Kreuzgang vor dem Münster rumprobiert. Ich finde das hier ganz gelungen, genau das Münster scharf gestellt. War da noch schön gefroren.

Eine der wenigen Reste vom alten Kreuzgang habe ich probiert. Wenn man rechnet dass der Rest des Kreuzgangs genauso aufwändig gearbeitet war ist es schade dass er die Zeiten nicht überstanden hat.

Ein Holzbildhauer hat vor dem Münster zwei seiner Werke stehen. Ich ab auch hier mal ein wenig rumprobiert.

Mal ein Test wie das Foto in Graustufen wirkt.

Dieses Kunstwerk steht vor der neuen Abtei. Ich bin hier wirklich hin und her gerissen ob ich nicht doch einen etwas weniger sonnigen Augenblick abwarten hätte sollen, aber eigentlich gefällt mir das Bild doch ganz gut.

Zu Schluss noch das Refektorium von der Abteigasse aus. Ich habe hier mit verschiedenen Belichtungsvarianten probiert, aber das Foto finde ich am Besten gelungen, auch wenn es sehr dunkel wirkt.

Schreibe einen Kommentar